Hervorragendes Wetter und ein herrlicher Blick auf den Brocken! Nur eine Woche nach dem letzten Rennen fand am Samstag bereits die nächste, bestens organisierte Veranstaltung des Harzer MTB Cups statt. Auch in Clausthal Zellerfeld sollte die Erfolgsserie des MTV Schöningen aus den vergangenen Rennen nicht reißen.

Der 35 km langen Strecke stellten sich fünf Mountainbiker unseres Teams. Doch die anfängliche Euphorie verwandelte sich bei zwei Fahrern schnell in Enttäuschung: Bereits nach kurzer Zeit auf den nassen und wurzeligen Trails mussten Simon Langer und Lukas Greite aufgrund eines Plattens das Rennen abbrechen. Besonders ärgerlich war dies für Lukas, dem somit wichtige Punkte für die Harz Cup Wertung fehlen. Es blieb jedoch nicht bei den zwei Defekten, denn auch für Max Gericke war mit einem Platten nach 21 km das Rennen gelaufen. So kamen nur Colin Dolman als 3. der U17 und Hannes Greite mit einer sehr starken Zeit von 1:27 h ins Ziel. Mit dieser Leistung erreichte er den 7. Platz der Herren und war nur wenige Minuten vom Podest entfernt.

Bei 700 Höhenmetern auf 35 Kilometern gilt die Strecke in Clausthal Zellerfeld zwar nicht als die konditionell anspruchsvollste im Harzer MTB Cup. Kraftraubende Trails sowie die Distanz machen sie aber trotzdem zu einer besonderen Herausforderung für alle Starter.

Am heutigen Sonntag dann starteten die jüngeren Rennfahrer unseres Teams sehr erfolgreich beim Kids Cup in Clausthal Zellerfeld. Samuel Haselhuhn  und Rouven Langer fuhren auf den 2. bzw. 3. Platz in der U11 über 5 km. Auch Ryan Kunze (2. U13) und Shawn Kniep (3. U13) konnten sich über Podestplätze freuen. Im Gegensatz zu den Fahrern am Vortag kamen alle ohne Defekte ins Ziel.