Tolles Rennen, harte aber geniale Strecke mit einer ordentlichen Portion Schlamm – so lautete das Fazit der MTV-Fahrer beim 2. Event des Harzer MTB Cups 2017. Auch dieses Mal stellten sich fünf Mountainbiker unseres Teams der 21 km langen und konditionell sehr anspruchsvollen Strecke. Hannes Greite, der wieder auf der Mitteldistanz startete und somit auf 42 Kilometern 1200 Höhenmeter absolvierte, durchfuhr das Ziel, wie auch sonst, nur auf dem Hinterrad fahrend und erreichte den 19. Platz. Kaputt aber überaus zufrieden waren auch Lukas Greite und Max Gericke, die mit nur wenigen Sekunden Abstand als 2. bzw. 3. der U19 ins Ziel kamen. Ebenfalls in dieser Altersklasse starteten Colin Dolman und Simon Langer. Sie bewältigten den bergigen und nassen Rundkurs in einer starken Zeit und wurden 6. und 7.

Rennmäßig geht es auch in der nächsten Zeit weiter – bereits kommendes Wochenende folgt die nächste Veranstaltung im Rahmen des Harzer MTB Cups. Unser Team wird dort ebenfalls mit mehreren Startern vertreten sein, um weiterhin fleißig Punkte in der Cup-Wertung zu sammeln.